66606 St. Wendel-Oberlinxweiler (ots) – Am 18.04.2020, Samstagnachmittag, im
Zeitraum 16:00 Uhr – 16:30 Uhr, kam es in Oberlinxweiler, in der
Niederlinxweilerstraße, in Höhe der dortigen Kulturscheune, zu einem
gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Eine männliche Person, die die
Straßenrinne reinigte, ärgerte sich wohl über die vorbeifahrenden Fahrzeuge und
nutzte seinen Besen um mit diesem nach diesen Fahrzeugen zu schlagen. Dadurch
kam es zu mehreren prekären Verkehrssituationen in denen Fahrzeuge sogar in den
Gegenverkehr ausweichen mussten. Der Gegenverkehr seinerseits musste über den
Gehweg ausweichen. Gegen den Verursacher ist ein Strafverfahren wegen des
gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr eingeleitet worden. Da bisher
nicht alle Fahrzeuge bzw. Fahrer, deren Fahrweise beeinträchtigt wurden, der
Polizei bekannt wurden, bittet die Polizei St. Wendel betroffenen Fahrzeugführer
sich unter der Tel. 06851-8980 zu melden.

Symbolfoto: AdobeStock 45771488