Trickdiebstahl, LIDL-Markt Riegelsberg

Trickdiebstahl, LIDL-Markt Riegelsberg

Am Freitag, dem 15.09.17, gegen 18:20 Uhr, kam es im LIDL-Markt, Walter-Wagner-Platz, zu einem Diebstahl. Eine 38-jährige aus Riegelsberg befand sich beim Einkaufen und legte ihre Handtasche in den Einkaufswagen. In ihrer Tasche hatte sie ihr I-phone 6 aufbewahrt. Von einer männlichen Person wurde sie in französischer Sprache angesprochen, in ein Gespräch verwickelt und dadurch abgelenkt. In diesem Moment näherte sich eine zweite männliche Person von hinten, griff in ihre Tasche und entnahm das I-phone. Anschließend entfernte sich die Person aus dem LIDL-Markt. Als die Geschädigte den Diebstahl bemerkte, schrie sie laut, dass ihr Handy gestohlen wurde. Von dadurch aufmerksam gewordenen drei jungen Männern wurde die Verfolgung des Täters, der in Richtung Riegelsberghalle flüchtete, aufgenommen. Auf der Treppe vor der Riegelsberghalle warf der Täter das Handy weg und konnte anschließend unerkannt entkommen. Das an der Handyhülle beschädigte I-phone konnte anschließend der Geschädigten wieder zurückgegeben werden. Die Personalien des Mittäters, ein 27-jähriger Algerier aus Trier, wurden aufgenommen. Eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt. Der Haupttäter wurde wie folgt beschrieben: Ausländer, südländischer Typ, ca. 20-28 Jahre alt, ca. 175 cm – 180 cm groß, schlanke, sportliche Figur, ganz kurze schwarze Haare. Auf der Flucht hatte er seine getragene Baseballmütze verloren.

Die Polizeiisnpektion Köllertal, Tel.: 06806/9100, sucht Zeugen.

 

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

 

 

 

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier