Mehrere Körperverletzungen auf dem Herbstmarkt Heusweiler

/, Heusweiler, Polizeireport/Mehrere Körperverletzungen auf dem Herbstmarkt Heusweiler

Mehrere Körperverletzungen auf dem Herbstmarkt Heusweiler

In der Nacht von Samstag, den 08.09.18 auf Sonntag, den 09.09.18 kam es zwischen 23:50 und 00:17 Uhr gleichzeitig zu 3 Körperverletzungsdelikten auf dem Herbstmarkt, die nacheinander von der Polizei aufgenommen wurden. Das Kdo. der PI Köllertal wurde von einem Kdo. der PI Lebach unterstützt.

– Gegen 23:55 Uhr randalierte ein unbekannter Mann (185 m groß, Bodybuilder, tätowiert) stark alkoholisiert im Bereich des Bierstandes des Ringervereines (in Höhe Sanitär Weingart). Die Person warf Gegenstände durch die Gegend und pöbelte Leute an. Der Geschädigte (56 J. aus Heusweiler) folgte dem Randalierer und informierte mit seinem Handy die Polizei. Während des Telefonates erhielt er von dem Randalierer einen Kinnhaken auf die linke Gesichtshälfte. Der Randalierer entfernte sich dann von der Örtlichkeit.

– Ebenfalls gegen 23:55 Uhr wurde in Höhe der Einmündung zur Straße „Am Hirtenbrunnen“ ein 45-jähriger Mann aus Saarwellingen von einer unbekannten männlichen Person (17-18 Jahre alt, dunkle Haare und südländisches Aussehen) mit einem Faustschlag angegriffen. Der Geschädigte fiel zu Boden und knallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Er verlor kurze Zeit das Bewußtsein. Er wurde zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Lebach gebracht und musste stationär aufgenommen werden.

– Am Kreisel in der Nähe der Saarbahnhaltestelle Schulzentrum kam es gegen 00:17 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Taxifahrer und seinem Fahrgast. Der Taxifahrer (49 J. aus Eppelborn) fuhr einen Taxibus und nahm am Marktplatz Heusweiler eine größere Personengruppe auf. Diese waren während der Fahrt sehr laut, so dass er sie zur Ruhe und gesittetem Verhalten ermahnte. Dies wurde ignoriert, so dass der Taxifahrer anhielt und die Gruppe bat auszusteigen. Als sie dies nicht taten, öffnete der Taxifahrer die Bustür und griff einen jungen Mann am Arm. Dieser schlug dann nach dem Aussteigen mit dem mitgeführten Rucksack gegen den Kopf des Taxifahrers. Im Rucksack befanden sich Glasflachen und eine volle Bierdose. Der junge Mann (18J.aus Heusweiler) schilderte den Sachverhalt zu seinem Nachteil. Demnach habe der Taxifahrer ihn aus dem Bus gezerrt und ihm den Rucksack gegen den Kopf geschlagen. Beide Beteiligte hatten leichte Verletzungen im Gesicht.Aufgrund der unterschiedlichen Schilderungen werden gegen beide Anzeigen wegen wechselseitig begangerner Körperverletzungen gefertigt.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Köllertal unter der Tel. Nr.: 06806/9100!

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier

2018-09-18T13:47:21+00:0018.09.2018 13:47|Saarland, Heusweiler, Polizeireport|