St. Ingbert: Diebstahl und Hausfriedensbruch

/, St. Ingbert, Polizeireport/St. Ingbert: Diebstahl und Hausfriedensbruch

St. Ingbert: Diebstahl und Hausfriedensbruch

Tatzeit/Ereigniszeit:            02.09.2018 , 06:30 Uhr – 06:45 Uhr

Tatort/Ereignisort:               66386 St. Ingbert, Obere Kaiserstraße, unterkellertes Wohnhaus

                                          

 Sachverhalt:

 Bislang unbekannter Täter begibt sich über die Jugendheimstraße von hinten durch die Einfahrt an das Wohnanwesen der Oberen Kaiserstraße , in 66386 St. Ingbert-Rohrbach. Hier geht er zur unverschlossenen Werkstatt im Keller des angebauten Wohnanwesens und entnimmt aus diesem

– eine Tischkreissäge von Bosch (350 €)

– einen Schwingschleifer von Bosch (100 €)

– ein Cube-Fahrrad (Jugendfahrrad, Selbstfabrikat, Bj. 2009, ca. 700 €).

Eine mobile Satellitenanlage und einen Bosch Bohrhammer, beides samt Tragekoffer, entnimmt er aus der Werkstatt und stellt sich diese zum Abtransport bereit. Anschließend entfernt er sich über die Jugendheimstraße.

Der Täter wird durch eine Bewohnerin des Anwesens beim Verlassen der Tatörtlichkeit gesehen.

Täterbeschreibung:

– männlich

– ca. 180 cm groß

– dunkle, kurze Haare

– trug graues T-Shirt und schwarze Hose

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in St.Ingbert entgegen.

Tel.: 06894-1090

 

 

Foto: Symbolbild Fotolia

CvD: Sven Herzog Saarbrücken Trier

2018-09-18T13:20:30+00:0018.09.2018 13:20|Saarland, St. Ingbert, Polizeireport|