Pressemeldung und Zeugenaufruf der Polizeiinspektion Völklingen vom 11.01.2019 bis 13.01.2019

////Pressemeldung und Zeugenaufruf der Polizeiinspektion Völklingen vom 11.01.2019 bis 13.01.2019

Pressemeldung und Zeugenaufruf der Polizeiinspektion Völklingen vom 11.01.2019 bis 13.01.2019

 

Zeugenaufruf:

  1. Brandstiftung: Am Freitag, den 11.01.2019 gegen 01:45h kam es zu einer versuchten schweren Brandstiftung in der Schumannstraße 44 in 66333 Völklingen auf dem Balkon einer zurzeit leerstehenden Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienanwesens. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Aufgrund des schnellen Eintreffens und Einschreitens der Polizei und Feuerwehr konnte ein größerer Sachschaden verhindert werden. Die Fachdienststelle wurde informiert und übernahm die weitere Sachbearbeitung, sowie die Ermittlungen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Völklingen oder einer anderen Dienststelle zu melden.
  2. Eierbewurf gegen das Amtsgericht Völklingen: Am Freitag, den 11.01.2019 wurde hiesige Dienststelle über eine mögliche Sachbeschädigung des Amtsgerichtes Völklingen in Kenntnis gesetzt. Es konnte in Erfahrung gebracht werden, dass bislang unbekannte/r Täter/in im Zeitraum vom 08.01.2019 gegen 18:00h bis 09.01.2018 gegen 06:30h vier Fenster und die Eingangstür mit Eiern bewarf und diese dadurch verunreinigt wurden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Völklingen oder einer anderen Dienststelle zu melden.
  3. Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug: Im Zeitraum von Freitag, den 11.01.2019 gegen 16:00h bis Samstag, den 12.01.2019 gegen 12:15h wurde auf dem Senftenberger Platz in Püttlingen an einem blauen Peugeot mit Heppenheimer-Kreiskennzeichen von einem unbekannten Täter beide Außenspiegel beschädigt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Völklingen oder einer anderen Dienststelle zu melden.
  4. Müllablagerung: Am Samstag, den 12.01.2019 wurde durch einen Spaziergänger eine illegale Müllentsorgung in der Straße Eichenkopf in Völklingen-Ludweiler, in dem dortigen Waldstück, gemeldet und fotografisch festgehalten. Dort wurden mehrere blaue Säcke mit Hausmüll, vermutlich von Renovierungsarbeiten, sowie Autoreifen entsorgt.  Die Lichtbilder des Spaziergängers befinden sich im Anhang. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Völklingen oder einer anderen Dienststelle zu melden.
  5. Tageswohnungseinbruch in Großrosseln: In der Zeit von Samstag, den 12.01.2019 gegen 15:15h bis ca. 19:35h wurde in das freistehende Einfamilienhaus in der Waldstraße in Dorf im Warndt eingebrochen, dieses vollständig durchwühlt und ein Tresor entwendet. Der/die Täter näherten sich vermutlich über das angrenzende Wiesengrundstück im Bereich des dortigen Kindergartens. Am Morgen des 12.01.2019 wurde hiesige Polizeiinspektion ein verdächtiger Pkw mit ausländischem Kennzeichen gemeldet, welcher sich in unmittelbarer Tatortnähe aufhielt. Wer Hinweise zu dem Einbruch oder dem Fahrzeug, sowie deren Insassen geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Völklingen oder einer anderen Dienststelle zu melden.
2019-01-14T09:49:42+00:0014.01.2019 09:49|Regionalverband Saarbrücken, Völklingen|